Forexblog

Der erste deutschsprachige Forexblog im Internet.

Was bedeutet Forex?

Forex ist die Kurzform der Bezeichnung Foreign Exchange Marktet. Unter Foreign Exchange Marktet meint man dem Devisenhandel. Der Forex Markt ist DER Markt, wo auch “normale” Leute ein wenig an das Gefühl schnuppern können, welches die großen Forex Broker auf dem Börsenmarkt/Börsenparkett erleben. Durch FX trading kann man sich mit vorsichtigen Taktiken bzw. Strategien ein kleines Einkommen oder eher gesagt Zusatzeinkommen verdienen. Risikofreudige Menschen können natürlich auch riskante Spekulationen vornehmen, um einen atemberaubenden Nervenkitzel zu erleben. Als Forex Broker hat man normalerweise immer etwas zu tun und sollte aus diesem Grund auch die benötigte Zeit dazu investieren, ansonsten wird der Anwender sehr wahrscheinlich Verluste machen.

Auf die Kurse können alle möglichen Neuigkeiten und Dinge Einfluss nehmen. Dazu zählen beispielsweise tragische Großereignisse wie Stürme, Überschwemmungen oder auch Tsunamis. Aber auch kleinere Neuigkeiten können Einfluss auf die Kurse nehmen. Große Naturkatastrophen können der Wirtschaft des betroffenen Landes nach oben schießen lassen, da alle möglichen Bauleistungen benötigt werden. Und aus diesem Grund nehmen solle Ereignisse großen Einfluss auf die Kurse.

Nochmals als Hinweis: Sofern Sie am Forex Markt teilnehmen möchten, sollten Sie genügend Zeit dazu haben, um diese darin zu investieren!

Es gibt aber wirklich ein paar Tücken im Forexmarkt. Viele wissen zum Beispiel nicht, dass die Meldungen von Reuters maschinenlesbar sind und das hat schwerwiegende Folgen für Ihren Erfolg. Stellen Sie sich vor, dass die neuen Arbeitsmarktdaten kommen und Reuters als Agentur verschickt das Ergebnis an alle. Banken und Trader haben nun die Möglichkeit mittels Computerprogrammen alles auszulesen und sich dann eine Meinung zu bilden, diese Meinung wird dann sofort getradet. Das alles passiert binnen weniger Millisekunden und bedeutet für Sie, dass Sie eine Informationslücke haben, denn bevor Sie in den Markt einsteigen wollen, hat der Markt sich entsprechend der Daten geändert. Sie sollten also nie versuchen Newstrading durchzuführen.

Bevor Sie am Markt aktiv werden, sollten Sie auch unbedingt die Literatur lesen, denn nichts ist schlimmer, als ein Totalverlust. Sie müssen vorbereitet sein, denn der Forexmarkt gleicht einem Haifischbecken. Bitte setzen Sie sich auch mit den Begrifflichkeiten auseinander, Es ist wichtig zu wissen, was ein PIP ist oder was Margin bedeutet.

Wir wünschen viel Spaß

  • Share/Bookmark

Autor: admin am 6. Mai 2012 17:41, Rubrik: Allgemein,
Kommentare per Feed RSS 2.0, Kommentar schreiben, Trackback-URL


Eine Reaktion zu “Was bedeutet Forex?”

  1. Forexblog » Blog Archiv » Risiko – und Money Management – Die Basis für den Erfolg im Devisenhandel schreibt

    [...] lässt sich sagen, das der Devisenhandel zwar mit hohen Risiken behaftet ist, die sich aber, durch das unbedingte Einhalten wichtiger Regeln, in einem recht hohen Maß [...]

Einen Kommentar schreiben

Get Adobe Flash playerPlugin by wpburn.com wordpress themes

Copyright © 2009, Forexblog, Der erste deutschsprachige Forexblog im Internet. | business pro theme by ep
30 queries, 0.175s | Beiträge (RSS) & Kommentare (RSS) | ; wp